Die Geschichte des Vereins

Die Geschichte des Musikverein Mahlspüren im Hegau e.V. reicht bis ins Jahr 1927 zurück. In diesem Gründungsjahr bestanden neben dem Musikverein noch ein Radfahrerverein sowie ein Militärverein. Am 06. November 1927 wurde in einer Versammlung im Gasthof Linde die Auflösung des Radfahrervereins zu Gunsten des Musikvereins beschlossen. Am 15. Januar 1928 fand die erste Generalversammlung des Musikvereins statt. Diese wurde im Gasthof Adler abgehalten. Als erster Dirigent konnte der Zizenhausener Willi Kratzer gewonnen werden. Dieser bekleidete dieses Amt lange Zeit mit großem Engagemant. Zum Vereinsdiener wurde Arthur Benkler und zum Inventarwart Josef Kummerländer gewählt. So konnte das Vereinsleben das mit 32 Mann startete in Gange kommen.

Als die Kapelle bei mehreren Anläßen ihr Können beweißen durfte beschloß man 1930 ein Gründungsfest abzuhalten. Fünf Jahre später wurde beschlossen für 35 DM sich eine Uniform zu schneidern lassen. Bis Kriegsbeginn 1939 kann dem Musikverein eine rege Vereinstätigkeit nachgewießen werden. Mit einer Weihnachtsfeier schloß in Folge der Kriegsereignisse die Tätigkeit des Vereins.

Wappen des Musikverein Mahlspüren im Hegau e.V.

Ca. 10 Jahre später wurde der Verein wieder zum Leben erweckt. Am 29. Juni 1950 wurde eine neue Vorstandschaft gewählt. Die Mitglieder des damaligen Musikvereins waren aber nicht nur für ihr musikalisches Können bekannt. Es wurden ebenso regelmäßig Theatervorführungen gespielt. Im Jahre 1957 wurde der Beschluß gefasst sich neue Uniformen anzuschaffen. Das Jahr 1957 war auch gleichzeitig das 30 jährige Jubiläum. Aus diesem Anlass wurde das ganze Dorf in ein Festgewand gehüllt. Triumphbogen wurden erstellt, sogar die Brunnen im Dorf wurden geschmückt. Der Höhepunkt war wohl der grandiose Umzug durch das Dorf.

Aber nicht nur aus der guten alten Zeit gab es viel zu berichten. So gibt es quasi bis heute tausende von kleinen Geschichten die man zusammen erlebt hat und die manche wohl nie vergessen werden. Zur Zeit ist der Musikverein unter der Leitung von Herbert Renner sowie der gesamten Vorstandschaft in besten Händen.

Zum Vereinsjahr 2008 verabschiedete der Musikverein aktuell den langjährigen Dirigenten Arthur Menzer. An seine Stelle tritt nun unser neuer Kapellmeister Roman Baschnagel. Auch hier darf man gespannt sein, welche neue Anekdoten der Vereinsgeschichte hinzugefügt werden..

Seit nun vier Jahren steht der Musikverein unter der erfolgreichen Leitung von Roman Baschnagel. Er dirigiert den Verein mit viel Herzblut und gibt der Kapelle neue Impulse und einen frischen Aufschwung. Nun dirigiert er aber nicht nur den Musikverein Mahlspüren im Hegau sondern wird im Mai 2012 zum neuen Bezirksdirigenten des Blasmusikverbands Hegau- Bodensee Bezirks 9- Nellenburg, gewählt.

2012 startete der Musikverein mit neuem Vorstand ins Vereinsjahr. Im Mittelpunkt der diesjährigen Hauptversammlung standen die Neuwahlen der Vorstandschaft. Per Satzungsänderung hat die Mitgliederversammlung die Umstrukturierung der Vorstandschaft einstimmig genehmigt. So steht nach den Neuwahlen der Musikverein wieder unter weiblicher Führung. Für den Aufgabenbereich „Musik“ ist nun Heidi Gitschier verantwortlich und für die zukünftigen Veranstaltungen ist Diana Creuzburg die neue Ansprechpartnerin.

Der langjährige 1. Vorstand Herbert Renner wurde nach 12 Jahren Vorstandschaft verabschiedet. Davon war er 8 Jahre 1. Vorstand und 4 Jahre 2. Vorstand.

Zum Vereinsjahr 2015 bekommt der Musikverein wieder männliche Unterstützung in der Vorstandschaft. Leider muss der Musikverein die engagierte und prädestinierte Diana Creuzburg(Vorstand „Veranstaltung“), nach 10 Jahren in der Vorstandschaft des Musikvereins Mahlspüren im Hegau, verabschieden. Dennoch unterstützt Sie weitern den Musikverein in den aktiven Reihen. Ihre Stelle wird nun würdevoll von Axel Stange übernommen.

Wir schreiben das Jahr 2016. Nach 20 Jahren Vorstandstätigkeit legte Heidi Gitschier das Amt als Vorstand Musik ab. Die Vorstandschaftskarriere von Heidi Gitschier begann 1990 als Jugendleiterin, danach besetzte Sie den Posten als Kassiererin und seit 1996 übernahm Sie bis zum heutigen Zeitpunkt den Vorsitz des Musikvereins.

Die Nachfolge von Heidi Gitschier als Vorstand Musik übernimmt nun ehrenvoll Roman Baschnagel.

Der Musikverein schreibt wieder einmal Geschichte. Nach einem Jahr gibt es einen neuen Vorstand für den Verein. Ehrenvoll werden bei der Generalversammlung 2017, Roman Baschnagel für seine einjährige Tätigkeit als Vorstand Musik und Axel Stange für seine zweijährige Tätigkeit als Vorstand Veranstaltung verabschiedet. Roman Baschngagel übernahm vor einem Jahr übergangsweise das Amt des Vorstandes Musik und führte das Amt zur vollsten Zufriedenheit des Vereines aus. Nun kann er sich aber wieder voll und ganz seinem Amt als Dirigenten widmen.

Der Verein bedankt sich sehr und freut sich nun über den Neuzuwachs und die damit verbundene spannende Zeit unter neuer Leitung und Elisabeth Wenger und Christoph Bohner. Sie übernehmen jeweils das Amt des Vorstand Musik und Veranstaltung.

Im Jahr 2017 feiert der Musikverein, im Rahmen des Sommerfestes, sein 90-jähriges Jubiläum. Es waren drei tolle Tage mit vielen Höhepunkten- u. a. dem Festgottesdienst im Festzelt, der historischen Bildergallerie im Dorfgemeindehaus und besonders erfreulich war es, dass trotz regnerischem Wetter so viele Freunde und Gönner kamen, um mit dem Musikverein den runden Geburtstag zu feiern.